Kern

Im Gegensatz zu geflochtenen Faserseilen basiert die Konstruktion einer Extreema® Rundschlinge auf der Technologie der parallel gelegten Fasern, die den Kern bilden. Der Kern einer Extreema® Rundschlinge besteht immer zu 100% aus Hochleistungsfasern wie Dyneema®,  the world’s strongest fiber™, oder aus normalem HMPE. Dadurch sind die Schlingen, gemessen am Gewicht, bis zu 15 Mal stärker als Stahl und haben eine Gewichtsreduzierung von bis zu 80% im Vergleich zu Drahtseilen.

Extreema® Rundschlingen auf der Technologie der parallel gelegten Fasern haben sich bei Bruchlast auf Ramshorn-DIN-Haken im Vergleich zu geflochtenen Faserseilen als wesentlich stärker erwiesen (30-50% höhere MBLs!). Extreema® Rundschlingen mit Dyneema® Kerngarnmaterial können mit einem EU-Herkunftsnachweis des Kernmaterials und einer DNV-Herstellungszertifikat von DSM Dyneema® geliefert werden. Extreema® Rundschlingen mit normalem HMPE-Kerngarnmaterial können nur mit einer Konformitätsbescheinigung gemäß der Maschinenrichtlinie 2006/42/EC einhergehen. Im Vergleich zu hochfestem Polyester sind Extreema® Schlingen bis zu dreimal leichter und haben einen viel kleineren Kerndurchmesser.

Erfahren Sie, warum nicht alle HMPE identisch sind

Fiber bobbin
Draden
RJ3_7384-350x250
RJ3_7389-350x250
RJ3_7386-350x250

Kern aus biobasiertem Dyneema®

Biobasiertes Dyneema® ist eine Hochmolekulare Polyethylen-Faser (HMPE oder UHMWPE) mit maximaler Festigkeit bei minimalem Gewicht. Deshalb ist das von DSM in den Niederlanden hergestellte Dyneema® als “the world’s strongest fiber”™ bekannt. Dyneema®-Garn wird in der EU hergestellt und kann mit einem EU-Herkunftsnachweis von DSM NV geliefert werden.

Das Geheimnis der überragenden Leistung der Dyneema® Faser (UHMWPE) sind die extrem langen Molekülketten, die die Last effektiver auf das Polymerrückgrat übertragen. Somit bietet Dyneema® maximale Festigkeit bei minimalem Gewicht. Sie ist gemessen am Gewicht bis zu 15 Mal stärker als Qualitätsstahl und bis zu 40% stärker als Aramidfaser. Die Dyneema®-Faser schwimmt auf Wasser und ist extrem strapazierfähig und beständig gegen Feuchtigkeit, UV-Licht und Chemikalien. Die Anwendungsmöglichkeiten sind daher mehr oder weniger unbegrenzt.

Dyneema® Eigenschaften:

  • Extrem geringes Gewicht, 8 bis 10 Mal leichter als Qualitätsstahl
  • Kleiner Durchmesser, 2,5 Mal kleiner als Polyester-Rundschlingen
  • Die maximale Kapazität beträgt 4000 MBL (gerader Zug)
  • Die maximale Länge beträgt 80 m
  • Das spezifische Gewicht (g/cm3) beträgt 0,97 (schwimmt auf Wasser)
  • Die Dehnung im Einsatz beträgt ca. 0,5% bei WLL
  • Die Gewichtsreduzierung beträgt bis zu 60% im Vergleich zu Polyester-Rund-/Seilschlingen
  • Hervorragend auf (Meer-) Wasser, Feuchtigkeit
  • Gute Beständigkeit gegen Säuren und Kali
  • Dyneema® Vorteile:
    • Die Schlingen sind aufgrund ihres geringen Gewichts und ihrer flexiblen Form einfach zu handhaben
    • Weniger als 1% Dehnung bei W.L.L., daher für berechnete Hebevorgänge geeignet
    • Kleiner Durchmesser, 2,5 Mal kleiner als normale Polyester-Rundschlingen
    • D:d = 1:1 für Rundschlingen bis zu 200 t, darüber D:d = 1:1,5
    • Resistent gegen Chemikalien, aber informieren Sie uns immer, wenn Chemikalien im Spiel sind
    • Extreema®-Schlingen nehmen kein Wasser auf und schwimmen auf Wasser
      Extreema® Rundschlingen sind nicht ermüdungsanfällig wie Stahldrahtschlingen (Seile)
    • Weniger Rücken- und Handverletzungen, keine scharfen Kanten
    • Extrem ergonomisch im Vergleich zu Kunststoff- oder Stahlseilen
    • Extrem hohe Lebensdauer im Vergleich zu Polyester-Schlingen
    • Kein Rost oder Korrosion wie bei Stahldrahtseilen
    • Biobasiert

HMPE-Kern

HMPE (hochmolekulares Polyethylen) hat extrem lange Ketten mit einer Molekülmasse, die normalerweise zwischen 3,5 und 7,5 Millionen amu liegt. Die längere Kette überträgt die Last effektiver auf das Polymerrückgrat, indem zwischenmolekulare Wechselwirkungen verstärkt werden. Dies führt zu einem sehr zähen Material mit der höchsten Schlagfestigkeit aller derzeit hergestellten Thermoplaste.

HMPE ist äußerst resistent gegen korrosive Chemikalien, mit Ausnahme von oxidierenden Säuren; es hat eine extrem geringe Feuchtigkeitsaufnahme und einen sehr niedrigen Reibungskoeffizienten; es ist selbstschmierend; und sehr abriebfest.

Für HMPE gibt es jedoch keine aussagekräftige langfristige und fundierte Laborforschung. Das Material wird in Asien und nicht in Europa produziert.