DSC06528
1. Allowed to use for promotional purposes
Knipsel00.2

Heutzutage haben EXTREEMA® HMPE Soft-Schlingen (mit Dyneema®) weltweit eine große Erfolgsbilanz und einen starken Fußabdruck in der Schwerlastindustrie. Forschung, Testen und Entwicklung in unserer Fabrik, in enger Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten, haben zu einem großen Schritt nach vorn in unserer EXTREEMA® Produktpalette geführt:

Extreema®: the Black Belt Sling™

Die schwarze Schutzhülle ist aus Cordura® hergestellt und bekannt für ihre Abrieb-, Reiß- und Scheuerfestigkeit. Diese Schutzhülle eignet sich für viele Verbindungsprobleme mit Schäkeln, Schäben, Drehzapfen, Kranhaken, etc.

Außerdem ist die Schutzhülle perfekt zum Anheben von Gegenständen bei höheren Temperaturbereichen geeignet: sie hat einen Servicetemperaturbereich von -40°C bis zu +100°C bei gleichzeitiger Beibehaltung der Abrieb-, Verschleiß- und Stichfestigkeit.

Kern

Der tragfähige Kern basiert auf der parallel gelegten Fasertechnologie. Bruchlasttests der Black Belt Sling™ an Ramshorn DIN-Formhaken zeigten zwischen 30-50% höhere MBLs  im Vergleich zu geflochtenen synthetischen Seilen.

Schutz

Um das meiste aus Ihrer Schlinge herauszuholen, empfehlen wir, einen geeigneten Schutz anzuwenden. Für the Black Belt Sling™ empfehlen wir, den EP-C-Schutz anzuwenden. Der EP-C-Schutz ist extrem strapazierfähig und dehnbar. Er verhindert Beschädigungen der Nutzlast; das Material ist beständig gegen höhere Temperaturen sowie gegen Reibung und Abrieb.

Nachhaltigkeit

Wenn Extreema®: the Black Belt Sling™ sorgsam behandelt wird, können die Schlingen für zukünftige Projekte wiederverwendet werden. Infolgedessen macht eine Extreema® HMPE-Schwerlast-Schlinge einen großen Schritt in Richtung einer nachhaltigeren und umweltfreundlichen Welt.

Des Weiteren kann unser Serviceteam Reparaturservices in unserer eigenen Schlingen-Reparaturwerkstatt und auf Anfrage weltweit vor Ort bereitstellen.